Unsere Politik

Der SPD-Ortsverein beginnt mit dem Thema "Energie für die Kommune"

Mitglieder des Ortsvereins bei der Besichtigung der Photovoltaikanlage
J. Hämmerl

Die SPD-Hemau geht weiter den Weg, ihre Themen des Kommunalwahlkampfes zu bearbeiten. Bei einem Termin vor Ort wurde die seinerzeit größte Photovoltaikanlage besichtigt. "Leider ist seit diesem Park in Hemau nicht mehr viel passiert" - das zumindest musste Petra Lutz, die Fraktionsvorsitzende im Hemauer Stadtrat feststellen. Das Thema Energie wird die Hemauer Genossen noch weiter beschäftigen. Am 06.11.2020 gibt es einen Diskussionsabend zum Thema "Südostlink".

Der SPD-Ortsverein Hemau beginnt seine im Kommunalwahlkampf gesetzten Themen umzusetzen

Die SPD-Delegation mit den Gastgebern des Ortsvereins Saal/Donau
M. McElroy

Der SPD-Ortsverein Hemau beginnt seine im Kommunalwahlkampf gesetzten Themen umzusetzen. Eines der wichtigen Themen war das Schaffen von attraktiven Freizeitangeboten für alle Altersgruppen.

In Saal an der Donau im Landkreis Kelheim wurde dazu bereits der generationenübergreifender Bewegungsparcours Sala realisiert.

Die Hemauer Delegation wurde von der SPD Saal von 1. Vorsitzenden Reinhard Schwikowski, 2. Vorsitzenden Mirko Urbatschek und der Rita John sehr herzlich begrüßt und kompetent durch das Gelände geführt.

Der Generationenpark ist die Anlage eines naturnahen Sport-, Lern– und Erlebnisareals, in dem sich Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern sportlich nach modernen Erkenntnissen betätigen können. Zugleich ist ein Ort mit Informationen, an dem Saaler Geschichte und die Natur– und Kulturlandschaft erfahrbar gemacht werden. Die Anlage dient zudem als barrierefreier Kommunikationsort.

Wichtig waren vor allem die Erfahrungen aus dem Betrieb. So ist eine Beschattung durch Bäume wichtig. Auch muss bei der Auswahl der Geräte auf das Vermeiden von möglichen Beschädigungen geachtet werden. Auch die Fördermöglichkeiten über die EU waren geldwerte Informationen.

Für die Hemauer war klar, das eine solche Anlage sehr gut nach Hemau passen würde. Jetzt gilt es die nächsten Schritte zu tun, damit auch im Stadtrat für ein solches Projekt eine Mehrheit geschaffen werden kann.